Alphawolf. Ein erotischer Werwolf-Roman by Sandra Henke

By Sandra Henke

Show description

Read or Download Alphawolf. Ein erotischer Werwolf-Roman PDF

Similar german_1 books

Extra info for Alphawolf. Ein erotischer Werwolf-Roman

Example text

Bei einem ganzen Rudel nutzten Betäubungsgewehre nichts. Mit der Taschenlampe leuchtete Tala in das Labor, in dem der Krampf tobte, konnte aber nichts Genaues erkennen. Überall waren Wölfe. Wie riesige wuselige Ameisen bevölkerten sie das Zimmer. Aber sie gehörten nicht derselben Unterart an. Es waren verschiedene, die sich zusammengeschlossen hatten, um gegen irgendetwas anzukämpfen. Noch eine Sache, die äußerst merkwürdig war. �Das ist kein gewöhnliches Rudel», bemerkte Tala. Aber Walter reagierte nicht.

Was muss das für ein Tier sein, dass sich gegen ein Rudel aggressiver Wölfe durchsetzen konnte? Auf einmal fröstelte Tala stark. Sie zog den Reißverschluss ihres Parkas bis oben hin zu und rannte zum Jeep zurück, als wäre der Teufel hinter ihr her. Hier ging etwas äußerst Eigenartiges vor sich. Sie entschied, im Wagen auf Walter zu warten – mit der Waffe im Anschlag. Kapitel 3 Tala öffnete ihre Augen, obwohl es stockdunkel in ihrem Schlafzimmer war. Es half ihr nicht, besser zu hören, aber sie war dadurch wacher.

Aber Walter reagierte nicht. «Ich mache jetzt das Licht im Korridor an. Vielleicht schreckt sie das auf und sie flüchten. » Ihre Handflächen waren feucht. Sie packte die Waffe fester. » Als Walt das Licht anknipste, schauten einige Wölfe alarmiert auf. Sie reckten die Köpfe und spitzten ihre Ohren. Da sie sich nicht sofort auf die Eindringlinge stürzten, schöpfte Tala Hoffnung. Aber dafür beunruhigte sie etwas anderes. Aus dem Labor waren Laute zu hören, die sie noch nie bei Wölfen vernommen hatte.

Download PDF sample

Rated 4.45 of 5 – based on 21 votes