Ancilla Calliopeae: Ein Repertorium Der Neulateinischen Epik by Ludwig Braun

By Ludwig Braun

This e-book provides for the 1st time a landscape of approximately eighty five neo-latin epics composed in France through the sixteenth and seventeenth centuries; the gathering comprises old, biblical and hagiographic poems, starting from a couple of hundred to thirty thousand hexameters. a whole account is given of the contents and composition of each poem, the ancient, biblical and hagiographic heritage is explored, and the poets' debt to classical poetry is analyzed with as a transparent consequence the turning out to be impression of Vergil and, through the seventeenth century, of Tasso to boot. The repertorium is meant as a kind of consultant, which gives the reader drawn to Neo-Latin, Classics or the literary background of France very easily with well-founded info in this literary style.

Show description

Read Online or Download Ancilla Calliopeae: Ein Repertorium Der Neulateinischen Epik Frankreichs (1500-1700) (Mittellateinische Studien Und Texte) (German Edition) PDF

Best medieval books

Studies in Medievalism IX (1997): Medievalism and the Academy, I (Vol 1)

Medievalism, the "continuing technique of developing the center ages", engenders formal medieval stories from a wide selection of renowned pursuits within the center a while. This quantity therefore explores the typical flooring among inventive and well known structures of the center a while and the learn of the center a long time in the academy.

Wisdom in Loose Form. The Language of Egyptian and Greek Proverbs in Collections of the Hellenistic and Roman Periods (Mnemosyne Supplements)

Drawing on proverbs and proverb-like sentences present in historical Egyptian and Greek knowledge collections, this publication deals an unique perception into the literary creation of those Mediterranean civilizations, evaluating their demeanour of conveying undying knowledge and reconsidering the prestige in their cultural touch.

Phädon, or On the Immortality of the Soul

Patricia Noble, trans.

This is the 1st smooth translation of Moses Mendelssohn’s vintage paintings of 1767, the Phädon. It contains Mendelssohn’s personal advent and appendix, in addition to footnotes and explanatory creation via David Shavin. (Charles Cullen’s translation of 1789 is the one different extant translation. ) The «modern Socrates» of the German classical interval, Mendelssohn has created a gorgeous translation and elaboration of Plato’s Phädo resulted in a revolution in idea, and a next renaissance in Germany. The debt of the German classical interval to historical Greece is embodied in Mendelssohn’s Phädon, as is the promise of the yankee Revolution. the interpretation and accompanying notes recapture Mendelssohn’s particular marriage of intensity of idea and breadth of allure.

Extra info for Ancilla Calliopeae: Ein Repertorium Der Neulateinischen Epik Frankreichs (1500-1700) (Mittellateinische Studien Und Texte) (German Edition)

Sample text

Zum Verlauf der Schlacht die in vielen Punkten übereinstimmende Darstellung bei Delaborde 628–651; als schlachtentscheidend ist dort 642 f. allerdings herausgestellt, daß zunächst die leichten Reiter und Fußsoldaten Gonzagas, gierig auf die Beute, mit der man sie freilich schon lange verlockt hatte, den Gepäckzug angriffen, und daß daraufhin die Stratioten, aus Furcht, bei der Beute zu kurz zu kommen, ihren Posten verließen, um gleichfalls zu plündern. 30 Poetische Ausmalung dessen, daß in der Nacht vor der Schlacht ein gewaltiges Gewitter niedergegangen war, woraufhin der Taro ständig anschwoll und am Abend der Schlacht immer noch stieg; auch dies war im Kriegsrat der Franzosen am Abend der Schlacht ein gewichtiger Grund, den Kampf nicht zu erneuern, vgl.

Fragt der Dichter, warum er nicht endlich die christlichen Fürsten zu einem gemeinsamen Zug gegen die Bedränger der Christenheit, die Türken, aufrufe, so wie dies Pius II. getan habe; den freilich habe ein früher Tod gehindert, die Pläne auszuführen. Aber der Tag werde kommen, da Karl alleine die Türken bändigen werde. —Karl ordnet die Regierung Neapels; dies geschah zu der Zeit, als Widder und Dreieck am Himmel standen16. Damit endet das 1. Buch. (c 6r – d 1r) Buch 2 (d 1v – e 8r): Unterdes hat sich Bellona zum ‚Senat‘ von Venedig begeben und hält dort eine zum Krieg aufhetzende Rede.

14 Mehrere Decii; ein recht schiefes Beispiel, denn dabei ging es ja nicht darum, eine Knechtschaft abzuschütteln. 40 de varanis Am nächsten Tag versammelt sich das Volk von Genua ohne Wissen der Franzosen. Empörte Reden werden gehalten: Das Volk fühlt sich doppelt unterdrückt durch die Franzosen und durch den Adel Genuas15; sie selbst müßten alle Lasten tragen, doch bei Beschwerden urteilten die französischen Herren stets zugunsten der Adeligen. Dann ergreift ein Alter das Wort: Wenn sie zu den Waffen greifen wollten, so müßten sie mit Klugheit vorgehen.

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 20 votes