Angstbewältigung und Erinnerung: Eine funktionale Sicht des by Jan Hendrik Peters

By Jan Hendrik Peters

Menschen unterscheiden sich darin, wie sie bedrohliche Situationen wahrnehmen und diese zu bewältigen versuchen. Das führt auch dazu, dass sich bestimmte Personen (Sensitizer) langfristig besonders intestine, andere Personen (Represser) langfristig besonders schlecht an angstauslösende Situationen beziehungsweise Informationen erinnern. In zwei empirischen Studienreihen untersucht Jan H. Peters zwei Prozesse: Die „sensitive Aufrechterhaltung“ und die „repressive Inhibierung“, die zur Ausbildung dieser Erinnerungsunterschiede beitragen. Als Ausgangspunkt dient ihm dabei eine funktionale Sichtweise des Gedächtnisses, die unter anderem davon ausgeht, dass Vergessen nicht nur eine „Fehlfunktion“ des Gedächtnisses darstellt, sondern für das menschliche Leben und Überleben durchaus sinnvoll ist.

Show description

Read Online or Download Angstbewältigung und Erinnerung: Eine funktionale Sicht des Gedächtnisses PDF

Similar german_14 books

Datenkommunikation mit dem PC: Ein Turbo-Pascal-Programm zur Datenübertragung mit IBM PC und Kompatiblen

Zwei Pressemeldungen Ende 1986 beleuchten schlaglichtartig die wirtschafliehe Bedeutung von Computernetzwerken: - Nach drei Jahren sind am ersten europaischen Computernetzwerk EARN (European educational and learn community) bereits three hundred In stitutionen mit 580 Rechenanlagen in 17 Landern angeschlossen. EARN ist wiederum mit BITNET in den united states und NETNORTH in Kanada verknupft.

Wilhelm Conrad Röntgen und Die Geschichte der Röntgenstrahlen

Den a hundred and fifty. Geburtstag Wilhelm Conrad Röntgens würdigt der Springer-Verlag mit der dritten Auflage der Röntgenbiographie von Otto Glasser. Mit Begeisterung und Detailliebe hat Glasser Informationen, Anekdoten und Persönliches über Röntgen zusammengetragen. Der Leser spürt, wie bahnbrechend Röntgens Entdeckung der neuen Strahlen conflict.

Kreditrisikohandel, Basel II und interne Märkte in Banken

Die aus Basel II resultierenden Anforderungen bzw. die neue Solvabilitätsverordnung erfordern interne Steuerungsmechanismen und neue Möglichkeiten des Kreditrisikotransfers. Hier bietet sich das Konstrukt des internen Marktes an, das die Flexibilität der Institute aufgrund kurzer Entscheidungswege erheblich verbessert.

Additional resources for Angstbewältigung und Erinnerung: Eine funktionale Sicht des Gedächtnisses

Example text

B. Dudai, 1996). Synaptische Konsolidierung vollzieht sich innerhalb von Minuten bis Stunden und findet an lokalen Knoten neuronaler Schaltkreise statt (für eine detailliertere Darstellung siehe z. B. Dudai, 2004). Vermutlich spielt der Mechanismus der Langzeitpotenzierung (long-term potentiation, z. B. Lynch, 2004) hierbei eine entscheidende Rolle. System konsolidierung trägt über Wochen, Monate oder sogar Jabre hinweg zor Festigung von Inhalten bei und bezieht sich auf die Reorganisation und Umvertei1ung frisch enkodierter Gedächtuisinhalte aus der Region des medialen Temporallappens (MTL), speziell des Hippocampus, in den Neokortex, dergestalt, dass der Erinnerungsabruf vom Hippocampus unabhängig wird (z.

Some details that we learn may be permanently lost from memory. Such details would never be able to be recovered by hypnosis, or auy other special techuique, because these details are simply no longer there. 41O) Von den Psychologen entschieden sich 84% für Aussage I, die besagt, dass alle 1nhalte im Langzeitgedächtnis erhalten bleiben, selbst wenn vieles davon nicht zugänglich ist, 14% entschieden sich für Aussage 2 und 2% stimmten keiner der beiden Aussagen zu. Bei den Nichtpsychologen stimmten 69% der Position 1 zu, 23% der Position 2 und 8% trafen keine Entscheidung.

B. S. C. 6 In der vorliegenden Arbeit soll die letztere Definitionsweise verwendet werden. vergessen" hat - vielmehr wurde der Ablageort gar nicht enkudiert. Mit Speicherung wird die "Aufbewahrung" oder Aufrechterhaltung der Gedächtuisinhalte bezeichnet. Wie die Bezeichnung Speicherung bereits ausdrückt, wird häufig eine passive Aufbewahrung angenommen. Dies spiegelt sich auch in verbreiteten Gedächtuismetaphern wider, die das Gedächtois mit einer Bibliothek, einem Lagerhaus (storehouse/warehouse metapher) oder einer Computerfestplatte vergleichen (zu Gedächtuismetaphern vgl.

Download PDF sample

Rated 4.91 of 5 – based on 32 votes